Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fördert seit Juli 2017 bundesweit Kurse zur Erstorientierung und Wertevermittlung für Geflüchtete, sogenannte „Erstorientierungskurse“ (EOK).

In diesen Kursen erhalten Geflüchtete wesentliche Informationen über das Leben in Deutschland und erwerben gleichzeitig erste Deutschkenntnisse. Für die Projektlaufzeit 2020 bis 2022 ist im Bundesland Niedersachsen die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) vom BAMF als Zentralstelle für Erstorientierungskurse benannt worden. Die EOK-Kurse umfassen insgesamt 300 Unterrichtsstunden zu sechs Modulen zu je 50 Unterrichtsstunden.

Laufender Einstieg ist möglich.

Abschluss
Bei regelmäßiger Teilnahme bekommen Sie eine Teilnahmebescheinigung der KAMINO gGmbH

Inhalte
Wie funktioniert der Alltag in Deutschland?

Wir bieten unseren Deutschunterricht orientiert zu den Themen an, die für Sie wichtig sind:
- Krippe / Kita
- Schule
- Wohnen
- Gesundheit / Ärzte
- Arbeit
- Werte und Zusammenleben

Einstiegsniveau A1

Bitte kontaktieren Sie bei Interesse an einem Einstieg zuerst die untenstehende Adresse.

KAMINO gGmbH
Domhof 2
31134 Hildesheim

Kontakt:
Sylvia Torrijo
Geschäftsführung KAMINO gGmbH
Telefon: 05121 20649-73
E-Mail: torrijo@keb-net.de

Termin

60 Termine
vom 26.09.2022 bis 19.12.2022

08:30 bis 12:45 Uhr

Veranstaltungsort

Kirchengemeinde St.Georg
Kirchstr. 5
31028 Gronau

ReferentIn

Stefan Liebich - Koordin.
Koordinator EOK

Kosten

keine
gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) und das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI)

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung
Domhof 2
31134 Hildesheim
05121 2064960

© 2022 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.