Aussteigen aus dem Alltag
Wie sorge ich für mich und entlaste mich?

Seit Jahren steigen Anforderungen an Fach- und Führungskräfte in der zunehmend vernetzten, dynamischen, komplexen und unüberschaubar gewordenen Arbeitswelt. Parallel steigt der Druck zur Selbstoptimierung optimale Leistung, gesunde und nachhaltige Lebensweise. Dür Erfolg und Misserfolg, Gesundheit und Krankheit individuell verantwortlich zu sein. Während Alleinstehenden oft sozialer Rückhalt und Bindung fehlen, mehren sich in der Kleinfamilie familiäre Verpflichtungen besonder in den Lebensjahren zwischen 35 und 60.
Hinzu kommen die Folgen der Corona-Pandemie, Ängste, Zukunftssorgen. Oftmals verbunden mit einem Gefühl, der Situation machtlos ausgeliefert zu sein. Das alles verursacht erheblichen, teils chronischen Stress. Die Folge bei einer zunehmenden Zahl von Betroffenen: Erschöpfung, zeitweise depressive Verstimmungen.
Die Frage, die sich viele stellen: Wie sorge ich in diesen Zeiten für mich und bleibe gesund?

14.10.2022
15.00 - 18.00 Uhr
Einführung in die Thematik "Aussteigen aus dem Alltag"
18.00 Uhr - Abendessen

15.10.2022
09.00 - 13.00 Uhr
Checkups Warnsignale für Stress und innere Antreiber
13.00 Uhr - Mittag
15.00 - 18.00 Uhr
Instrumente des Zeit- und Selbstmanagements
18.00 Uhr - Abendessen

16.10.2022
09.00 - 13.00 Uhr
Schulung zur Achtsamkeit und Entspannung anschließende Reflektion
13.00 Uhr - Mittag


Die Veranstaltung findet in pädagogischer Verantwortung der Katholischen Erwachsenenbildung statt.

Termin

3 Termine
vom 14.10.2022 bis 16.10.2022

10:00 bis 11:30 Uhr

Veranstaltungsort

Ferienparadies Pferdeberg
Bischof-Janssen-Straße
37115 Duderstadt

ReferentIn

Franziska Kandora
Jeannette Renner Kolpingwerk Diözesanverband Hildesheim
Dkol

Kosten

90,00 €
90 € pro Person, 66 € für Kinder 20 € EZ-Zuschlag pro Tag/Person

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung
Domhof 2
31134 Hildesheim
05121 2064960
Kolping Bildungs- und Sozialwerk
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
05121-307491

© 2022 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.