Kriegt Dein Kind Taschengeld? Wenn ja, dann bist Du in guter Gesellschaft, denn in Deutschland bekommen die meisten Kinder regelmäßig Taschengeld. Ganz ohne Geld muss hierzulande kaum ein Kind auskommen, auch wenn es das Geld manchmal nur auf Zuruf gibt. Was ist besser und warum? Was gibt’s zu beachten, bevor Du mit Taschengeld anfängst? Was vielleicht zu korrigieren? Wie viel und wie oft bekommt Dein Kind Taschengeld? Und darf es alles davon kaufen? Was kann Dein Kind mit Taschengeld noch alles für Erfahrungen machen?

Kirstin Wulf nennt sich Über-Geld-Sprecherin und kennt die vielen Taschengeld-Fragen der Eltern sehr gut. Vor 10 Jahren hat sie die Initiative bricklebrit - Eltern. Kinder. Geld. (www.bricklebrit.net) ins Leben gerufen. Sie wünscht sich, dass Eltern mit ihren Kindern offen über den täglichen Umgang mit Geld sprechen.

„Taschengeld ist dabei ein frühes und wunderbares Lerntool für einen guten Umgang mit Geld - und vieles mehr“, sagt Kirstin. Das von ihr entwickelte Drei-Gläser-Modell stellt sie an diesem Abend vor und lädt Euch dazu ein, von Euren eigenen kleinen und großen Herausforderungen im Familienalltag mit und ohne (Taschen-)Geld zu sprechen.


Termin

21.06.2022, 20:00 bis 22:15 Uhr

Veranstaltungsort

Online Seminar

ReferentIn

Martin Zimmer Verband katholischer Männergemeinschaften Hildesheim DV
Familienbund im Bistum Hildesheim
Kirstin Wulf
Politikwissenschaftlerin, Kommunikationsberaterin, Über-Geld-Sprecherin

Kosten

keine
Die Reihe "All in the Family" wird gefördert vom Familienbund im Bistum Hildesheim und ist daher für die Teilnehmenden kostenlos!

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Geschäftsstelle Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
05121 2064960
VKM Diözesanverband
VKM Diözesanverband
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
05121-307451

© 2022 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.