Systemisches Arbeiten zeichnet sich dadurch aus, dass der "Lösungs-Fokus” auf Ressourcen und Kompetenzen (der Klient:innen und der Berater:in !!) gerichtet ist. Dadurch können sich auch in verstrickten Beratungssituationen Ideen eines etwas leichteren Umgangs entwickeln.
Orientierung bieten hierfür die drei Prämissen von Steve de Shazer:
1. Repariere nichts, was nicht kaputt ist!
2. Wenn etwas funktionert, mache mehr davon!
3. Wenn etwas nicht funktioniert, mache (irgend-)etwas anders!
Diese navigieren uns zu dem angestrebten Beratungsziel mit einzelnen Klient:innen und Paaren.
Ich möchte mit Ihnen als Expert:innen Ihres Arbeitsfeldes bei Ihren Beratungsfällen so vorgehen, dass sich Ihre Perspektiven mittels systemisch-lösungsorientierter Methoden als auch durch die Rückmeldungen der Kolleg:innen auf eine hilfreiche und kreative Art und Weise erweitern.
Das Vorgehen ist sehr praxisorientiert. Systemtheoretische Inputs flankieren die Fallarbeit und werden an passenden Stellen eingefügt.
Ich freue mich auf einen anregenden Tag mit Ihnen.

Termin

14.05.2022, 10:00 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Tagungshaus St. Clemens
Platz an der Basilika 3
30169 Hannover

ReferentIn

Elisabeth Kandziora
Systemische Beratung, Supervision, Coaching www.e-kandziora.de

Kosten

90,00 €

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Geschäftsstelle Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
05121 2064960

© 2022 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.