Spezialpflegekurs „Leben mit Demenz“
Demenzielle Erkrankungen gewinnen aufgrund der demografischen Entwicklung und der damit
verbundenen Auswirkungen für die Betroffenen, für die pflegenden Angehörigen und für das Gesundheitssystem immer mehr an Bedeutung. Häufig werden Menschen mit Demenz von Familienangehörigen in
der eigenen Häuslichkeit betreut und gepflegt. Zunehmend sehen sich die Pflegenden großen physischen
und psychischen Belastungen ausgesetzt.
Gerade zu Beginn der Erkrankungen stellen sich viele Fragen, aber auch im Verlauf der Erkrankung müssen
sich pflegende Angehörige immer wieder auf neue Herausforderungen einstellen.
Ziel des Kurses ist es, für Betroffene und Angehörige trotz der Erkrankung eine möglichst hohe
Lebensqualität zu erlangen. Um dieses Ziel zu erreichen, bieten wir Ihnen: umfangreiche Informationen
über die Erkrankung, die damit verbundenen Symptome und den Umgang damit. Wir geben Tipps und
Hinweise für eine gelingende Betreuung und die Gestaltung eines Alltags, der die Bedürfnisse der
Erkrankten und der Angehörigen berücksichtigt. Wir zeigen Ihnen Unterstützungsmöglichkeiten auf und
ermutigen Sie zur Wahrnehmung und Reflexion der eigenen Situation.
Themen
- Physiologie Gehirn und Nervensystem
- Demenzielle Erkrankungen (Formen, Verlauf, Symptome, Diagnose, Therapie)
- Ernährung, Sturzprophylaxe, Inkontinenz, Milieugestaltung
- Umgang mit Menschen mit Demenz (Beschäftigung, Kommunikation, Validation)
- Probleme und Herausforderungen im Umgang
- Rechtliche Fragestellungen
- Unterstützungsmöglichkeiten
- Reflexion der eigenen Situation/Selbstfürsorge
Rein pflegerische Themen sind nicht Bestandteil des Kurses.

Teilnehmerzahl: mind. 5 - max. 10 TN. Sollte der Kurs auf Grund einer zu geringen Teilnehmerzahl nicht stattfinden, werden wir Sie informieren.

Termin

4 Termine
vom 17.08.2021 bis 26.08.2021

15:00 bis 17:30 Uhr

Anmeldung per Post, per Mail oder per Fax an: Besuchs- und Demenzdienste Göttinger Chaussee 147, 30459 Hannover Mail: Besuchs- u.Demenzdienst.Hannover@malteser.org Mobil: 0151 14783376 od. 01709280544 Fax: 0511 21374865

Veranstaltungsort

Malteser Sozialzentrum St. Augustinus
Göttinger Chaussee 147
30459 Hannover

ReferentIn

Bettina Mohr
Claudia Löhrmann

Kosten

60,00 €
Der Kurs findet in Kooperation mit der DAK Gesundheit statt.Sobald ein Teilnehmer/in bzw. ein/e zu pflegende/r Angehörige/r Mitglied in der DAK ist, übernimmt die DAK die Kosten für den kompletten Kurs. D.h. die Frage, ob für Sie Kosten anfallen, können w

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Geschäftsstelle Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
05121 2064960
Referat Soziales Ehrenamt
Malteser Hilfsdienst e.V. in der Diözese Hildeshei
Zu den Mergelbrüchen 4
30559 Hannover
0511 9598632

© 2021 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.