Einübung in das meditative Bogenschießen Im Loslassen liegt die Freiheit. Festhalten schafft Leid.
Während Pfeil und Bogen ursprünglich bei der Jagd und in der Kriegsführung der alten Völker eingesetzt wurden, wird das Bogenschießen heutzutage von vielen Menschen auf ihrem geistigen und spirituellen Entwicklungsweg praktiziert.
Das harmonische Wechselspiel von Anspannung und Entspannung kann dazu beitragen, sich wieder neu auf die Grundbewegung des Lebens einzulassen, die aus ständigem Vergehen und Neuwerden besteht. Geschossen wird mit europäischen Sportbögen.

Elemente: Theoretische Einführung; Methoden der Atemarbeit und des Spannungsausgleichs; Bewegungsablauf und Technik des meditativen Bogenschießens; Stundengebete und Eucharistiefeiern im Kloster (Teilnahmemöglichkeit).

Termin

3 Termine
vom 16.07.2021 bis 18.07.2021

17:00 bis 20:00 Uhr

Anmeldung an Exerzitienhaus Kloster Marienrode

Veranstaltungsort

Exerzitienhaus Kloster Marienrode
Auf dem Gutshof
31139 Hildesheim

ReferentIn

Maximilian Knoche

Kosten

220,00 €

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Geschäftsstelle Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
05121 2064960
Exerzitienhaus Kloster Marienrode
Auf dem Gutshof
31139 Hildesheim
05121 9304140

© 2021 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.