"Traurig sein ist etwas Natürliches. Es ist wohl ein Atemholen zur Freude"- Paula Modersohn-Becker (1876 – 1907)
Um uns dem Leben wieder zuwenden zu können, brauchen wir die Verarbeitung von traurigen Abschieden. In einer kleinen Gruppe soll die Trauer Platz haben. In der Gemeinschaft mit Gleich-Betroffenen wollen wir uns erinnern und uns durch liebevolle gegenseitige Aufmerksamkeit stärken und trösten. Gleichzeitig wollen wir unseren Blick nach innen wenden und auf die heilsamen Wirkungen von Gebeten, Entspannungsübungen und kreativen Übungen lenken. Der Verlust eines nahen Menschen sollte einige Zeit zurückliegen (mindestens sechs Monate).

Zielgruppe: Trauernde Frauen

Kosten: 220,00 Euro
Beginn: 17:00 Uhr Ende: 13:30 Uhr
Anmeldung an Exerzitienhaus Kloster Marienrode

Termin

3 Termine
vom 23.04.2021 bis 25.04.2021

17:00 bis 13:30 Uhr

Veranstaltungsort

ReferentIn

Kosten

220,00 €

Veranstalter


© 2020 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.