Naturschutz ist im öffentlichen wie privaten Leben ein aktuelles Thema. Dass die Natur nicht nur Rohstoff ist, der dem Menschen als Lebensgrundlage zu dienen hat, scheint mittlerweile unumstritten zu sein. Sie als lebendiges Gegenüber zu betrachten und zu schützen, ist ein mühsamer Weg, der dazu herausfordert, Begründungsmaßstäbe für das eigene Verhalten zu entwickeln.
Eugen Drewermann macht auch die christlich-abendländische Weltanschauung, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt, für die Zerstörung der Natur verantwortlich. Er fragt danach, wie es möglich sei, Gott als Schöpfer zu vertrauen, die Wirklichkeit als Schöpfung zu betrachten und verantwortlich in ihr zu leben.

- Die Tagung führt ein in Denken und Person Drewermanns,
- ermöglicht die Auseinandersetzung im Gespräch über exemplarische Texte, gibt Raum für persönliche Fragen,
- unterstützt die Entwicklung des eigenen Standpunktes in der Beziehung zur Schöpfung,
- sensibiliert und befähigt die Teilnehmer*innen für den gesamtgesellschaftlichen Dialog.

Der Referent Heribert Körlings, M.A. (*1956), Studiendirektor i. R., Aachen, ist Herausgeber von drei Textsammlungen zu Drewermanns Werk:
- Das Eugen Drewermann Lesebuch. Düsseldorf 2009, Patmos Verlag
- Im Einklang leben. Worte zur Schöpfung. Ostfildern 2017
- An der Quelle des Lebens. Worte mit Herz und Verstand, Ostfildern 2020.

Dr. Eugen Drewermann (*1940) war katholischer Priester und ist Psychoanalytiker. 1992 vom Priesteramt suspendiert, trat er 2005 aus der römisch-katholischen Kirche aus. Trotz der Auseinandersetzungen mit der Amtskirche bezeichnet der Hildesheimer Bischof Wilmer ihn im Zuge der Aufarbeitung des Missbrauchsskandals als “verkannten Propheten”.

Das Seminar findet in Kooperation mit der Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung des Bistums Hildesheim statt.

Die Teilnahme wird bescheinigt.

Termin

21.11.2020, 11:00 bis 17:00 Uhr

Es wird um Anmeldung bis 30.10.2020 gebeten. Eine spätere Anmeldung ist nur auf Nachfrage möglich.

Veranstaltungsort

Tagungshaus St. Clemens
Platz an der Basilika 3
30169 Hannover

ReferentIn

StD i.R. Heribert Körlings
M.A., Direktor und Lehrer für Deutsch und Kath. Religionslehre (Aachen), Herausgeber mehrerer Drewermannlesebücher

Kosten

24,00 €
(inkl. Imbiss) Die Veranstaltung wird gefördert von der Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung des Bistums Hildesheim. Kontoverbindung: DKM Darlehnskasse Münster eG, BIC GENODEM1DKM, IBAN DE08 4006 0265 0037 0394 00 mit Stichwort zur ents

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Hannover
Clemensstr. 1
30169 Hannover
Telefon: 0511 16405-40
E-Mail: hannover@keb-net.de

© 2020 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.