Die Humanität einer Gesellschaft zeigt sich auch in ihrem Umgang mit Menschen, die von besonders herausfordernden Lebensumständen betroffen sind. Diese Veranstaltung zeigt die Ziele und Aufgaben der Kategorialen Seelsorge in Krankenhäusern, der Obdachlosenarbeit, dem Militär und in Gefängnissen mit je ihren besonderen Erfordernissen auf. Im Dienst der Kirche möchte die Seelsorge durch ihre Nähe am Lebensort der Betroffenen und durch ihre Besuche Gottes Liebe und Nähe sichtbar machen.
Die Vorträge informieren die Teilnehmenden über mögliches Engagement und befähigen sie somit dazu, sich selbst für eine Gesellschaft einzusetzen, in der Lebenswirklichkeiten von Menschen aufeinandertreffen und somit der Separation einzelner Personengruppen vorgebeugt wird.

02.02.2020, 15.30 Uhr, Gemeindezentrum: Die Krankenhausseelsorge,Hr. Risau-Klöpper
25.02.2020, 10.00Uhr, Heinrich-Heine-Treff: Die Obsachlosenseelsorge, Fr. Viering
05.04.2020, 15.30 Uhr, Gemeindezentrum: Die Militärseelsorge,Hr. Hagenberg
07.06.2020, 15.30 Uhr, Gemeindezentrum: DIe Gefängnisseelsorge, Hr. Schaefer

Bitte beachten Sie: der Vortrag am 25.02. findet im Heinrich-Heine-Treff statt.

Termin

3 Termine
vom 25.02.2020 bis 07.06.2020

10:00 bis 17:45 Uhr

Veranstaltungsort

Pfarrheim St. Elisabeth
Arndtweg 17
31785 Hameln

ReferentIn

Risau-Klöpper
Marlies Viering
Sozialdienst katholischer Frauen Hameln
Stefan Hagenberg
Militärseelsorger Pastoralreferent
Lothar Schaefer
Pastoralreferent in der Jugendvollzugsanstalt Hameln

Kosten

keine

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Hannover
Clemensstr. 1
30169 Hannover
Telefon: 0511 16405-40
E-Mail: hannover@keb-net.de

© 2020 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.