Ökumenisches Miteinander gehört inzwischen in fast allen Gemeinden zum Alltag. Jüngere christliche Initiativen sind ganz selbstverständlich ökumenisch unterwegs sind. Bewährte ökumenische Strukturen auf lokaler und regionaler Ebene müssen daher neu definiert werden. Viele Arbeitsfelder vor Ort werden inzwischen von Ehrenamtlichen verantwortet, die auch in ökumenischen Bezügen künftig als Ansprechpersonen zur Verfügung stehen werden.

Zu deren Unterstützung und für ökumenisch Interessierte wurde der „Ökumene-Führerschein“ entwickelt. Er soll Grundkenntnisse über andere Konfessionen und theologische Kontroverspunkte sowie Hinweise für die gemeindliche Praxis liefern.

Ort der „Fahrschule“ ist das Ökumenische Kirchenzentrum in Hannover-Mühlenberg, in dem seit vielen Jahren katholische und evangelische Christen miteinander unterwegs sind.

Termin

4 Termine
vom 17.02.2020 bis 16.03.2020

18:00 bis 21:00 Uhr

Anmeldung für alle Termine bei der Evangelischen Erwachsenenbildung: www.eeb-hannover.de, eeb.hannover@evlka.de (Kursnummer: 111200002)

Veranstaltungsort

Ökumenisches Kirchenzentrum Mühlenberg
Mühlenberger Markt 5
30457 Hannover

ReferentIn

Pastor Woldemar Flake
Ökumenebeauftragter in der ev. luth. Landeskirche Hannover
Johannes Ebbersmeyer
Leiter der Diözesanstelle Ökumene und interreligiöser Dialog

Kosten

keine

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Hannover
Clemensstr. 1
30169 Hannover
Telefon: 0511 16405-40
E-Mail: hannover@keb-net.de

© 2020 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.