Tote begraben gehört als Werk der Barmherzigkeit zu den wichtigsten Diensten in einer Pfarrgemeinde. Die ganze Gemeinde ist aufgerufen, sich um die Kranken und Sterbenden zu sorgen, an der liturgischen Feier des Begräbnisses teilzunehmen und die Trauernden zu begleiten.In Zukunft ist damit zu rechnen, dass nicht mehr für alle Begräbnisdienste in einer Pfarrgemeinde ein Priester oder ein Diakon zur Verfügung stehen wird. Aktuell erleben wir, dass es notwendig ist, dass Laien als Begräbnisleitungen in den Pfarrgemeinden aktiv sind. Dafür ist auch eine Ausbildung notwendig, in der die Grundsätze und Fähigkeiten für diesen Dienst vermittelt werden. Den Teilnehmenden werden die Kenntnis der Liturgie, die kirchlichen Vorschriften und die pastorale Bedeutung des kirchlichen Begräbnisses vermittelt. Ausgebildet werden die Beerdigungsleitungen auch im Hinblick auf das Trauergespräch mit Hinterbliebenen, die Vorbereitung auf die Begräbnisfeier.

Termin

21.11.2019, 15:00 bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Hotel Bürgermeisterkapelle
Rathausstr. 8
31134 Hildesheim

ReferentIn

Karin Bury-Grimm

Kosten

keine

Veranstalter

Fabi-Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
KEB Hildesheim Stadt
Domhof 2
31134 Hildesheim
KKV Ortsverein Hildesheim
KKV Ortsverein Hildesheim
An den Vier Linden 9
31139 Hildesheim
05121 42308

© 2019 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.