Die Beschäftigung mit Computerspielen macht Spaß und ist für viele Jungen und Mädchen ein faszinierender Zeitvertreib. Jungen lassen Fantasy-Welten entstehen, messen sich in Sportspielen und favorisieren Action-Spiele, die als einzige Konfliktlösung das Töten bzw. „Auslöschen“ des Feindes anbieten. Mädchen bevorzugen dagegen eher Geschicklichkeits- und Strategiespiele. Unter Jugendschutzgesichtspunkten werden sowohl die Gewalt als auch die exzessive Nutzung als problematisch eingeschätzt. An diesem Abend wird den Fragen nachgegangen: die beliebtesten Spiele von Mädchen und Jungen, machen Computerspiele wirklich gewalttätig, Alterskennzeichnungen von Computerspielen, Spiele-Apps und In-App-Käufe, Clash of Clans: die Onlinespielewelt, die nie zu Ende ist – was kann ich bei exzessiver Nutzung tun? Wo kann ich mich über gute, aber auch über problematische Spiele informieren?

Termin

19.11.2020, 19:00 bis 21:15 Uhr

Veranstaltungsort

Familienbildungsstätte der KEB
Domhof 2
31134 Hildesheim

ReferentIn

Stefan Hollemann

Kosten

10,00 €

Veranstalter

GS Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
05121 2064960

© 2020 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.