Offene Arbeit hat viele Gesichter:
Wenn das Stichwort "Offene Arbeit" fällt, reagieren manche pädagogische Fachkräfte mit Skepsis: Sie befürchten Orientierungslosigkeit und fehlende Struktur nach dem Motto: Jeder macht, was er will; niemand hat den Überblick.
Um den Kern der offenen Arbeit frei zu legen, geht es im Rahmen dieses Seminares um Grundfragen und Basisthemen:
Offene Arbeit - was ist das eigentlich?
• Ein Konzept entfaltet sich
• Historische Wurzeln und Entwicklungsstränge des Konzepts
• Offen für alle Kinder
• Das Wohlbefinden des Kindes als innerer Kompass - Differenzierung und Achtsamkeit als Konsequenz
• Erweiterung der Erfahrungs-, Handlungs- und Entscheidungsspielräume
• "Kinder sind Akteure ihrer Entwicklung und Erwachsene Selbstgestalter ihrer Pädagogik"(Gerd Regel)
• Sichtbare und unsichtbare Seiten der Offenen Arbeit
• Offene Arbeit ist ein Entwicklungsprozess der Erwachsenen und ein Teamprozess
Ziel des Seminares ist es, ungewohnte Blickwinkel zu ermöglichen und Diskussionen über die Bedeutung von Öffnungsprozessen anzustoßen. Fragen und Interessen der Teilnehmer/innen werden mit einbezogen.

In Kooperation mit und Anmeldung bei:
Referat Tageseinrichtungen für Kinder
Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V.
Moritzberger Weg 1
31139 Hildesheim
Telefon: 05121 938172



Termin

02.05.2019, 09:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V.
Moritzberger Weg 1
31139 Hildesheim

ReferentIn

Bettina Gerlach

Kosten

140,00 €

Veranstalter

Fabi-Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
GS Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
05121 2064960
Referat Tageseinrichtungen für Kinder
Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V.
Moritzberger Weg 1
31139 Hildesheim
05121 938172

© 2019 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.