Selbsthilfe für Suchtkranke organisiert sich häufig in Gruppenarbeit - die Selbsthilfegruppe. Die Teilnehmenden können durch das Feedback der anderen Teilnehmenden zu ihrem eigenen Verhalten Rückmeldung erhalten. So können sie Verhaltensalternativen erarbeiten und im Schutz der Gruppe ausprobieren, bevor sie es in Ihren Lebensalltag integrieren.
Schuldgefühle
- Schuld haben immer nur die anderen. Oder doch nicht?
- Wie gehe ich mit meinen Schuldgefühlen um?
- Selbstvorwürfe ablegen, sich verzeihen lernen. Wie geht das



Termin

28.06.2019, 15:30 bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

[Ka:punkt]
Grupenstr. 8
30159 Hannover

ReferentIn

Annegret Burke
Vereinsbetreuerin SkF Hannover

Kosten

bitte in der Geschäftsstelle erfragen

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Hannover
Clemensstr. 1
30169 Hannover
Telefon: 0511 16405-40
E-Mail: hannover@keb-net.de

© 2019 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.