In sozialen Berufen befindet man sich immer wieder in Situationen, in denen Spontaneität gefragt ist - ob während der Arbeit mit Gruppen oder in der freien Wildbahn. Man muss sich selbstbewusst präsentieren, mit Unerwartetem zurechtkommen und im Umgang mit neuen Situationen und Menschen flexibel bleiben - also immer wieder die eigene Komfortzone verlassen.
Diese Fortbildung verspricht einen Einblick in den Methodenkoffer des Improvisationstheaters mit der Impro-Schauspielerin Nele Kießling aus Hannover. Wir frönen der Fehlerkultur und durchforsten Kernkompetenzen zum eigenen Auftreten. Dabei zählt nicht nur die Offenheit für „den Moment“, sondern auch das aufmerksame und flexible Interagieren mit anderen, und der Spaß am souveränen
Auftritt während absoluter Ungewissheit. Um das Ausprobieren und Erleben eigener Gesangskompetenz, Stimme und Sprache geht es im zweiten Teil der Fortbildung mit Stimm- und Atemübungen, freiem Singen sowie Improvisationsgesang. Hier ist Platz zum Ausprobieren und Sich-Trauen sowohl in der Gruppe als auch „solo“.Gleichermaßen geeignet für Anfänger wie „alte Hasen“!
Ein Workshop mit einer großen Portion Humor, viel Leichtigkeit und jeder Menge Mut zum Scheitern.
Ziele der Fortbildung:
Entdeckung der eigenen Spontanität und des eigenen kreativen Potentials
Aufmerksames und flexibles Interagieren im Team
Fehlerkultur umdenken
Neue Impulse für den eigenen Berufsalltag

Termin

5 Termine
vom 14.04.2019 bis 18.04.2019

15:00 bis 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

DJH Jugendherberge Dahme
Dahmeshöved 1
23747 Dahme

ReferentIn

Nele Kießling
Jannis Kaffka
Liane Janorschke

Kosten

410,00 €

Veranstalter

Fabi-Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
GS Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
05121 2064960
GemeindeJugendRing Nordstemmen e.V.
Hauptstraße 110
31171 Nordstemmen

© 2019 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.