Ziel aller Bemühungen, die Integration von Geflüchteten zu unterstützen, muss die Förderung der Selbstständigkeit und Emanzipation von Geflüchteten sein. Doch das Leben in Deutschland hält viele Hürden bereit, insbesondere, wenn man die unterschiedlichen Kulturen im Land erst kennen und verstehen lernt. Wir wollen im Rahmen dieser Veranstaltung verschiedene Bereiche des Lebens in Deutschland in den Blick nehmen (z.B. Wohnen, Arbeit, Bildung(Kita/Schule), Freundschaft/Partnerschaft, gesellschaftliche Regeln) und verstehen, welche Herausforderungen sie für die Zugewanderten bedeuten. Wir wollen gemeinsam nach Wegen zueinander suchen und den notwendigen interkulturellen Dialog führen, um gemeinsam (mit den Zugewanderten) die Zukunft in Deutschland gestalten.

Termin

06.05.2019, 17:30 bis 20:30 Uhr

Veranstaltungsort

Haus kirchlicher Dienste
Archivstraße 6
30169 Hannover

ReferentIn

Dr. Dunja Sabra
Kulturbotschafterin, Dolmetscherin

Kosten

keine
Ein Angebot des Netzwerkes Flüchtlingsarbeit

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Hannover
Clemensstr. 1
30169 Hannover
Telefon: 0511 16405-40
E-Mail: hannover@keb-net.de

© 2019 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.