Die Anforderungen im Beruf werden vielfältiger und fordernder, der Alltag insgesamt
hektischer und stressiger - Zeiten der Ruhe, Entspannung und Regenerierung dagegen immer kürzer. Die Folgen davon sind zunehmende Anspannung und Unruhe bis hin zur körperlichen und geistigen Erschöpfung und Erkrankung. Ziel dieser Veranstaltung ist, Stressfaktoren und Wirkungen auf Körper, Geist und Seele aufzuzeigen und mit Yoga und Autogenem Training zwei Strategien zur Stressprävention und Stressbewältigung kennenzulernen und zu üben, die auch zu Hause im Beruf(s) –Alltag angewandt werden können. Beide Methoden werden als Grundkurse angeboten. Yoga ist ein ganzheitlicher Übungs- und Erfahrungsweg mit dem Ziel der Gesunderhaltung des Körpers, Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung (Bewusstseinsbildung). Ausgangspunkt und Grundlage ist das Üben mit dem Körper (Hatha-Yoga) in den Körperhaltungen, Atem- und Entspannungsübungen. Durch die Einführung in die Grundstufe des Autogenes Trainings (AT) bekommen die Teilnehmer*innen ein Mittel zur Selbsthilfe an die Hand, um durch Autosuggestion Geist und Körper zu entspannen. Wenn auch Ansatz und Übungsabläufe verschieden sind; beiden gemeinsam ist jedoch die Ganzheitlichkeit der Übungswege: das Einbeziehen bzw. das Verbinden von Körper, Geist und Seele!
Daneben bleibt freie Zeit für Spaziergänge, Lesen, Gespräche, Stille, …

Das Tagungshaus St. Bonifatiuskloster liegt im Biosphärenreservat Rhön, mitten in der liebenswerten Kleinstadt Hünfeld, und bietet Raum für besinnliche Tage und ist offen für alle Menschen, die in klösterlicher Atmosphäre zur Ruhe kommen wollen.

Termin

5 Termine
vom 14.10.2019 bis 18.10.2019

14:00 bis 12:00 Uhr

Veranstaltungsort

St. Bonifatiuskloster
Klosterstr. 5
36088 Hünfeld

ReferentIn

Hildegard Faupel
Theologin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kursleiterin Autogenes Training, Stressmanagement-Trainerin
Margret Gerbracht-Wachner
Lehrerin, Pädagogische Mitarbeiterin, Hatha- Yogalehrerin SKA

Kosten

650,00 €
Die Einführung in das Autogene Training ist zertifiziert durch die Zentrale Prüfstelle Prävention. Die Seminargebühren von 190,00 für das Autogene Training können von der Krankenkasse bezuschusst werden.

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Hannover
Clemensstr. 1
30169 Hannover
Telefon: 0511 16405-40
E-Mail: hannover@keb-net.de

© 2019 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.