Vor gut drei Jahren hat Thomas Frings, Priester der Diözese Münster in seinem Buch „Aus, Amen, Ende!“ seinen Rücktritt als Gemeindepfarrer begründet. Dieses Buch hat nach seinem Erscheinen – auch im nichtkirchlichen Milieu - breite Resonanz gefunden und es auf verschiedene Bestsellerlisten geschafft. Inzwischen ist Thomas Frings nach einer Auszeit wieder in den Gemeindedienst in einer Kölner Pfarrgemeinde zurückgekehrt. Im Gespräch mit dem Journalisten Florian Breitmeier (Redaktion Religion und Gesellschaft beim NDR) wird Thomas Frings zum einen die (damaligen) Gründe für seinen Schritt darlegen zum anderen aber auch einen Blick darauf werfen, ob und wie sich Kirche seit damals verändert hat bzw. sich verändern muss. Hierzu hat Frings in einem zweiten Buch „Gott funktioniert nicht – Deshalb glaube ich an ihn“, das im März erscheinen wird, Perspektiven für eine Kirche der Zukunft entwickelt. Diesmal geht es ihm nicht so sehr um Teile der Kirche, sondern um das Ganze: Er schreibt über sein Gottesbild, seinen eigenen Weg und seine Spiritualität. Er zeigt, dass ein Glaube, der Gott ernst nimmt und ihn nicht verkitscht oder instrumentalisiert, die gesamte Kirche radikal verändern kann. „Frings denkt“ – so in der Buchankündigung des Herder Verlages – „über dogmatische Grenzen hinaus und in das Leben hinein.“

Termin

03.04.2019, 18:00 bis 20:45 Uhr

Veranstaltungsort

[Ka:punkt]
Grupenstr. 8
30159 Hannover

ReferentIn

Florian Breitmeier
Journalist, Norddeutscher Rundfunk, Leitung Religion und Gesellschaft
Pfarrer Thomas Frings

Kosten

bitte in der Geschäftsstelle erfragen

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Hannover
Clemensstr. 1
30169 Hannover
Telefon: 0511 16405-40
E-Mail: hannover@keb-net.de

© 2019 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.