Adolph Kolping (1813-1865) - Wegbereiter für die katholische Sozialbewegung und Vorbild für uns heute. Er wollte durch ein umfassendes Angebot an Bildungs- und Lebenshilfen Menschen bei der Entfaltung ihrer Persönlichkeit unterstützen und sie damit zugleich zur Wahrnehmung ihrer Verantwortung anregen und befähigen. Diese Idee hat bis heute ihre hohe Bedeutung behalten. Sie ist für uns Verpflichtung und Herausforderung zugleich.
Die Kolpingsfamilie von heute ist nicht mehr der Katholische Gesellenverein von einst. Wie sich der Verband entwickelt hat, wollen wir uns am Samstag vor Augen führen. Das Kolpingwerk war bereits zu Adolph Kolpings Zeiten international und hat sich bis heute immer weiterverbreitet. Einher ging mit dieser Ausbreitung der Aufbau diverser Projekte in Ländern Lateinamerikas, Afrikas und Asiens. Besonders vorstellen wollen wir die Projekte „Brasilien“ und „Ukraine“.

Termin

3 Termine
vom 01.03.2019 bis 03.03.2019

15:00 bis 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

Ferienparadies Pferdeberg
Bischof-Janssen-Straße
37115 Duderstadt

ReferentIn

Christoph Kandora

Kosten

109,00 €

Veranstalter

Fabi-Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
GS Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
05121 2064960
Kolping Bildungs- und Sozialwerk
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
05121-307491

© 2019 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.