Immer neue Aufgaben, immer mehr Herausforderungen, immer weniger Zeit! Viele Erzieher_innen fühlen sich zunehmend unter Druck und erleben die Arbeit wie ein ewiges Hamsterrad. Nachlassende und fehlerhafte Leistung, Ermüdung, Erschöpfung und stress-bedingte Erkrankungen können die Folge sein. Hier will dieses Seminar vorbeugen.
Die Referentin erläutert die Entstehung von Stress, beleuchtet die persönlichen Stress-Muster und vermittelt Strategien, dem Stress wirkungsvoll zu begegnen.
Neben neu durchdachter Arbeitsgestaltung gehört dazu auch das Entlarven eigener selbstschädigender Denkmodelle und das Erlernen einer persönlichen Entspannung-Kultur. Dies wird in praktischen Übungen erlebbar gemacht.
Inhalte:
- Wie entsteht Stress und wie wirkt er im Körper
- Stress entsteht im Kopf: welche Rolle spielen die Denkmuster
- Hilfreiche Strategien wenn es eng wird
- Nicht immer so weiter: was treibt mich selbst in die Erschöpfung?
- Stress und das Denken: wer gut sein will, muss Pause machen
- Selbstfürsorge und Kraftquellen

Termin

20.09.2019, 09:00 bis 16:00 Uhr

bitte mitbringen: zwei Decken und ein Kissen

Veranstaltungsort

Tagungshaus St. Clemens
Platz an der Basilika 3
30169 Hannover

ReferentIn

Christa Jacobi-Royda
Heilpädagogin, systemische Beraterin

Kosten

90,00 €

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Hannover
Clemensstr. 1
30169 Hannover
Telefon: 0511 16405-40
E-Mail: hannover@keb-net.de

© 2019 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.