Medien spielen in Lebenswelten von Kindern eine immer bedeutendere Rolle und können positive als auch problematische Auswirkungen auch auf die (Sprach-)Entwicklung von Kindern haben. Kinder sind von Medien fasziniert und diese Faszination kann als ein Motor für das Lernen genutzt werden. Kinder können sich auch mit Hilfe von Medien kreativ und sinnhaft mit dem Sprechen, Hören, Zuhören, mit Lauten, Klängen, Buchstaben und Geschichten befassen. Mediengeräte – vom Fotoapparat bis zum Tablet – und Medieninhalte – von der Bilderbuchgeschichte bis zum Trickfilm – eignen sich sehr gut, um Lernprozesse anzuregen, zu begleiten und Kinder in der Auseinandersetzung mit ihrer Lebenswelt zu unterstützen. Darüber hinaus sind sie hilfreiche Werkzeuge im Rahmen der Bildungsdokumentation und -begleitung. Bilder und Videodokumente visualisieren Lerngeschichten, diese ermöglichen die Beschreibung, Bewertung und Förderung von kindlichen Lernprozessen und können in der pädagogischen Planung und der Zusammenarbeit mit den Eltern eingesetzt werden. Wie können diese Prozesse optimal dokumentiert und präsentiert werden? Und wie können Medien die Selbstbildungsprozesse von Kindern anregen?
Inhalte:
In dem zweitägigen praxisbezogenen Fortbildungsangebot werden den Teilnehmer_innen medienpädagogische und technische Kenntnisse sowie methodische Anregungen vermittelt. Neben der Einführung in die Handhabung der Foto- oder Videokamera bzw. wahlweise des Tablets wird gezeigt, wie Fotos / Videos mit einfachen Anwendungen weiterbearbeitet werden können bzw. welche Apps für den Einsatz des Tablets in der Kita geeignet sind.

Termin

2 Termine
vom 25.03.2019 bis 26.03.2019

09:00 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Tagungshaus St. Clemens
Platz an der Basilika 3
30169 Hannover

ReferentIn

Mia Guttormsson
Blickwechsel Verein für Medien- und Klturpädagogik
Andreas Kudicke
Blickwechsel Verein für Medien- und Klturpädagogik

Kosten

73,00 €
Die Veranstaltung wird gefördert durch die Niedersächsische Landesmedienanstalt

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Hannover
Clemensstr. 1
30169 Hannover
Telefon: 0511 16405-40
E-Mail: hannover@keb-net.de

© 2019 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.