Für nahezu alle Regionen Europas werden durch einige künftige Auswirkungen der Klimaänderung nachteilige Beeinträchtigungen erwartet. Für die überwiegende Mehrheit von Ökosystemen wird sich eine Anpassung an den Klimawandel als schwierig erweisen. In den Gebirgsregionen wird es zu einem weiteren Rückzug der Gletscher, einem Rückgang der Schneefälle und zu einem erheblichen Verlust der Arten kommen. Für Südeuropa werden schlechtere Lebensbedingungen durch hohe Temperaturen und geringere Wasserverfügbarkeit projiziert. In Mittel- und Osteuropa werden die Niederschläge im Sommer abnehmen und das gesundheitliche Risiko als Folge von Hitzewellen zunehmen. Alle Auswirkungen sind stark vom Temperaturverlauf abhängig.
Referent: Ulrich Lemke

Termin

20.02.2019, 19:00 bis 21:15 Uhr

Veranstaltungsort

St. Martinus
Schulstr. 13
31137 Hildesheim

ReferentIn

Bruno Gollnick

Kosten

keine

Veranstalter

Fabi-Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
KEB Hildesheim Stadt
Domhof 2
31134 Hildesheim
Kolpingsfamilie Himmelsthür
Kolpingwerk Diözesanverband Hildesheim
Domhof 18-21
31134 Hildesheim

© 2019 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.