Kinder verlangen unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft nach sprachlicher Anregung durch die Erwachsenen in ihrer Umgebung. Sie entdecken mit Neugier alles, was mit Sprache verbunden ist, denn Sprache ist der Schlüssel zur Welt und hat großen Einfluss auf Bildung.
Doch wie fördern wir Kinder mit geringen Deutschkenntnissen im Kita-Alltag?
Was brauchen mehrsprachige Kinder in einsprachigen Kitas?
Sind doch die Pädagog_innenn gefordert sie „fit“ zu machen in der deutschen Sprache, damit sie in der Grundschule bestehen können.
In diesem Workshop werden die Teilnehmenden die Vielfalt entdecken, mit der Deutsch als Zweitsprache unterstützt werden kann.
Inhalte:
- Theoretische Grundlagen der Mehrsprachigkeit
- Sprachentwicklung bei Mehrsprachigkeit
- Bedeutung der Mehrsprachigkeit für ein Kind
- Hoher Praxisanteil: Durch Eigenerfahrung und mit Spaß findet die Umsetzung von verschiedenen Ideen statt, die zur Unterstützung von mehrsprachigen Kindern in der Kita beitragen.

Termin

19.02.2019, 09:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Tagungshaus St. Clemens
Platz an der Basilika 3
30169 Hannover

ReferentIn

Corina Dannenberg
Logopädin im Sprachheilbereich f. Kinder, Motopädagogin, Psychomotorische Entwicklungsförderung

Kosten

90,00 €

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Hannover
Clemensstr. 1
30169 Hannover
Telefon: 0511 16405-40
E-Mail: hannover@keb-net.de

© 2018 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.