Pädagogische Mitarbeiter_innen sind im Rahmen ihrer Tätigkeiten im Unterricht und in der Betreuung auch in den Inklusionsprozess ihrer Schule eingebunden. Doch was bedeutet Inklusion eigentlich und welche innere Haltung braucht man dazu? Wie kann es gelingen, dieser neuen Herausforderung zu begegnen?
Ziel des Seminars ist es, den Begriff von Inklusion grundlegend zu klären und ihn mit den eigenen Erfahrungen aus Schule und anderen Kontexten abzugleichen. Außerdem soll die Fortbildung dazu beitragen sowohl Möglichkeiten als auch Grenzen der Inklusion zu beleuchten.
Inhalte:
- Was ist Inklusion? - Klärung des Begriffs
- Geschichte der Inklusion
- Die innere Haltung zur Inklusion kennenlernen
- Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten anhand von Praxisbeispielen: Hausaufgabenbetreuung,
Classroom Management, Leichte Sprache

Termin

01.04.2017, 09:00 bis 15:00 Uhr

Veranstaltungsort

Tagungshaus St. Clemens
Leibnizufer 17 B
30169 Hannover

ReferentIn

Nicole Hemme
Ergotherapeutin
Sebastian Hemme

Kosten

65,00 €

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Hannover
Clemensstr. 1
30169 Hannover
Telefon: 0511 16405-40
E-Mail: hannover@keb-net.de

© 2017 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.