Im Mittelpunkt des Seminars stehen einerseits die Auseinandersetzung mit der Bedeutung eigener biographischer Erfahrungen für die Begegnung mit Kindern und Familien mit Migrationshintergrund bzw. mit Fluchterfahrung und andererseits die Entwicklung einer professionellen Position zum Thema Flucht und Migration auf individueller und auf Teamebene. Untern anderem wird sich kritisch mit folgenden Fragen auseinandergesetzt: Wie kann es in der Kita gelingen, eine offene Atmosphäre für Kinder und Familien mit Fluchterfahrung zu gestalten? Inwieweit ist bereits eine Auseinandersetzung mit den Grundlagen vorurteilsbewusster Bildung und Erziehung im Hinblick auf Kinder mit Fluchterfahrung bzw. mit Migrationshintergrund im Kita-Team erfolgt? Welche Bildungsbereiche eignen sich besonders gut für eine ressourcenorientierte Arbeit mit Kindern mit Fluchterfahrung bzw. mit Migrationshintergrund? Welche ressourcen- und entwicklungsbezogenen Kommunikationsmethoden kann ich in der täglichen Arbeit nutzen, um Fähigkeiten der Kinder mit Fluchterfahrung bzw. mit Migrationshintergrund zu erkennen und diese weiter aktivieren und unterstützen zu können?

Termin

25.10.2017, 09:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Familienbildungsstätte der KEB
Domhof 2
31134 Hildesheim

ReferentIn

Kathrin Hormann
Ilona Klein

Kosten

64,00 €

Veranstalter

Familienbildungsstätte Hildesheim
Domhof 2
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 20649-60
E-Mail: fabi.hildesheim@keb-net.de

© 2017 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.