Aus Anlass des fünfjährigen Bestehens des fairKauf-Warenhausens in der Innenstadt von Hannover fand auf Einladung der fairKauf e. G. in Trägerschaft der Katholischen Erwachsenenenbildung, der Heimvolkshochschule Stefansstift und der Hochschule Hannover im Tagungshaus St. Clemens in Hannover eine Fachtagung „Sozialkaufhäuser als Soziale Unternehmen“ statt.

Über 60 Teilnehmende aus ganz Deutschland waren dieser Einladung gefolgt. Nach einem biblischen Impuls des Regionaldechanten Propst Martin Tenge und des stellvertretenden Stadtsuperintendenten von Hannover, Thomas Höflich, stellte der Gründer und Vorstandsvorsitzende von fairKauf Hannover, Reinhold Fahlbusch die Arbeit von fairKauf Hannover als Beispiel eines gelungenen Sozialen Unternehmens vor. Im Anschluss daran ging Dr. Stefan Empter, Leiter des Themenfeldes Wirtschaft und Soziales bei Bertelsmannstiftung Gütersloh, der Frage nach, welche Potenziale Soziales Unternehmertum „an der Grenze zwischen Gesellschaft und Wirtschaft und Gesellschaft bereit hält“. Ausgehend von den Regeln des heiligen Benedikt fragte der Hannoveraner Sozialethiker Dr. Dieter Haite nach der spezifischen Spiritualität eines Sozialen Unternehmens bzw. Unternehmers. Die Impulse dieser Beiträge griff Prof. Dr. Ralf Hoburg in einer interaktiven Zwischenrunde „Geben – schenken – helfen – kaufen- beteiligen“ auf in der die Teilnehmenden ihre Erfahrungen mit und in Sozialen Unternehmen austauschten. Abgeschlossen wurde die Fachtagung mit einigen grundsätzlichen Anmerkungen des Sozialdezernenten der Landeshauptstadt Hannover, Thomas Walter zur Bedeutung eines solchen Unternehmensmodells für die Soziale Marktwirtschaft und hier insbesondere für die Stadtgesellschaft. Dies war zugleich Ausblick auf die zweite „Nikolaustagung“ von fairKauf, Katholischer Erwachsenenbildung, Heimvolkshochschule Stefansstift und Hochschule Hannover am 5.und 6. Dezember im Stefansstift in Hannover. Die Leitung sowohl dieser als auch der Tagung im Dezember haten Karl-Heinz Meilwes (KEB Hannover) und Uwe Keller-Denecke (HVHS Stefansstift).

Die Beiträge dieser Fachtagung werden in einer erweiterten Neuauflage des inzwischen vergriffenen Bandes „Christliche Mildtätigkeit in Sozialkaufhäusern: Konzept gegen Armut?“ (Hg. Reinhold Fahlbusch, Ralf Hoburg, Karl-Heinz Meilwes, Matthias Stahlmann), mediaLIT-Verlag Hannover) erscheinen.


© 2019 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.